Silence S02

Der starke und wendi­ge S02 ist das meistverkaufte Mod­ell auf dem europäis­chen Markt.


Die rel­a­tiv tiefe Sitzhöhe macht ihn zum beliebten Fort­be­we­gungsmit­tel für alle.

 

  • Element 10
    Ø REICHWEITE

    bis 120 km

  • BESCHLEUNIGUNG

    0 auf 50 km/h in 3,6 Sek.

  • MAX. GESCHWINDIGKEIT

    bis 90 km/h

  • MAX. LEISTUNG

    7 kW / 9kW (Peak)

  • PREIS

    CHF 7’480.–

  • CO2 AUSSTOSS

    0

Silence by Etrix

Silence. Der Name ist Pro­gramm. Leise, fast geräusch­los und ressourcenscho­nend fahren die Elek­tro­roller des spanis­chen Herstellers.

Der Silence S02 Elek­tro­roller ist 90 km/h schnell und hat eine garantierte Reich­weite von 120 km. Mit ein­er Beschle­u­ni­gung von 0 auf 50 km/h in nur 3.6 Sekun­den lässt du alle Roller in sein­er Klasse an der Ampel hin­ter dir.

 

Leis­tungsstark: Mit dem 7 kW Motor mit 9 kW Spitzen­leis­tung fällt der S02 in die Führerausweis-Kat­e­gorie eines herkömm­lichen 125cc-Motor­rads. Ist aber mit sein­er Leis­tung eher mit einem 300cc-Motor­rad vergleichbar.

CBS-Bremssys­tem

Kein Elek­tro­roller bremst so aus­gek­lügelt wie der Silence S01. Mit dem kom­binierten CBS-Bremssys­tem wer­den links bei­de Räder gebremst. Rechts wird nur das Vorder­rad gebremst. Durch die regen­er­a­tive Bremse wird der Bremsvor­gang unter­stützt und die Bat­terie geladen.

Akkulö­sung mit Kniff 

Silence ste­ht für den Elek­tro­roller mit der besten Bat­terie, die es heute auf dem Markt gibt: lan­glebig, aus­tauschbar und trans­porta­bel. Der futur­is­tisch gestylte Roller ist die per­fek­te Lösung ein­er grossen Bat­terie, die für eine gute Reich­weite sorgt, und der entsprechen­den Trans­port­fähigkeit des Akkus. Grund dafür ist die inno­v­a­tive Idee des paten­tierten Rol­lkof­fers, die die Bat­terie mobil zum Aufladen macht. Ein gross­er Vorteil für Woh­nungsmi­eter in der Stadt, da Besitzer von Elek­tro­rollern dort nur sel­ten eine Steck­dose vor der Haustür haben. Ob Zuhause, unter­wegs im Cof­fee-Shop oder am Arbeit­splatz: Die 40 Kilo schwere Bat­terie kann an ein­er herkömm­lichen Steck­dose, zum Beispiel über Nacht, aufge­laden wer­den. Zusät­zlich lässt sich der Akku des Silence auch als Power­bank für Lap­tops, Handys oder Elek­tro­grills betreiben.

Gren­zen über­winden über­all aufladen 

Eine gewöhn­liche Steck­dose ist alles, was es braucht, um das rev­o­lu­tionäre bePow­er Bat­terie Pack zu laden. Dank Räder und Griff trans­portieren Sie das Akku­pack sich­er und bequem und sind in Kürze wieder unterwegs.

3 Fahrmodis führ mehr Dynamik 

Mit den ver­schiede­nen Fahrmodis, kann man die Fahr­dy­namik an die Umge­bung anpassen.

Sport­modus: Für die höch­ste Leis­tung und Geschwindigkeit von 90 km/h.

City­modus: Für das Cruisen in der Stadt mit ein­er Reich­weite von 120 km.

Eco­modus: Mit der stärk­sten Reku­per­a­tion und lim­i­tiert­er Leis­tung, erre­ichst du die grösste Reich­weite von bis zu 200 km.

Der Ver­brauch und die Reku­per­a­tion wird auf dem Dis­play angezeigt.

Passendes Top Case für den Silence S02 

Der S02 hat zwar nur einen kleinen Stau­raum unter dem Sitz, dies ist jedoch kein Problem.

 

Der S02 bietet die Möglichkeit hin­ter dem Fahrersitz jegliche Arten von Top Cas­es zu Montieren.

 

My Silence App 

Die My Silence App bietet die Möglichkeit den Silence S02 mit ein­er App zu verbinden.

Alles verknüpft!

Mit Silence S02 App Fre­un­den teilen
Somit lässt sich der E‑Roller ganz ein­fach per Code für einen Fre­und oder Fam­i­lien­mit­glied freis­chal­ten – ganz ohne Roller­schlüs­sel.
Der Bat­ter­i­es­ta­tus oder die CO2-Emis­sio­nen lassen sich auch bequem per App überprüfen.

Rück­wärts­gang

Der Rück­wärts­gang garantiert bei dem Silence S01 eine hohe Manövri­er­fähigkeit. Durch den grü­nen Knopf am linken Lenker kann der Rück­wärts­gang ein­fach betätigt werden.

Geld sparen beim Fahren 

Ein geladenes Akku­pack kostet 80 Prozent weniger als ein voller Ben­z­in­tank. Anders gesagt: für den Preis eines vollen Tanks wird das Akku­pack fünf Mal geladen. Eben­so wird nur eine Wartung für Brem­sen und Reifen benötigt, somit ver­min­dern sich die Kosten für den Unter­halt auch um 30 Prozent.